Menü

Die Einfahrzeit Ihres Can-Am Ryker

Die Einfahrzeit Deiner Can-Am Ryker ist wichtig, damit diese weiterhin in Topform bleibt und Du lange Freude an ihr hast.

Kleine leistungsstarke Motoren, wie sie in den Can-Am Ryker-Modellen zu finden sind, benötigen eine Einfahrzeit, während der sich die verschiedenen Motorteile einlaufen und aneinander anpassen können, bevor ihnen die volle Leistung abverlangt wird. Dies ist ein Zeitraum von 200 Meilen oder 300 km. Während dieser Zeit sollte der Motor nicht zu hoch gedreht werden, und Du solltest nicht abrupt beschleunigen. Diese sanfte Behandlung am Anfang ist ein Garant für eine lange Lebensdauer und Zuverlässigkeit Deines Fahrzeugs. Außerdem solltest Du während dieser Zeit möglichst nicht mit Geschwindigkeitsregelung fahren, da diese die Drehzahl des Motors konstant hält, was wir vermeiden wollen. Du solltest im Gegenteil die Motordrehzahl beim Einfahren variieren. Dadurch laufen sich die Kolbenringe besser gegen die Zylinderlauffläche ein.

Dies ist bei Freizeitfahrzeugen und Motorrädern gängige Praxis, wo die Motoren nach strengen Standards und mit hoher Präzision gefertigt werden und oft aus kleinem Hubraum eine hohe Leistung erzeugen. Üblicherweise wird im Anschluss an das Einfahrintervall ein Ölwechsel mit neuem Ölfilter empfohlen, um eventuelle Verschmutzungen und den Abrieb aus dem Einlaufen der neuen Komponenten zu entfernen. Die erste Wartung an Deinem Ryker sollte nach 6.000 Meilen oder 10.000 km durchgeführt werden. (Quelle: Can-Am)

Mehr aus unserem Blog

Spendenübergabe Quadrider Steinfurt – 30 Jahre Team Scholly´s

An unserem Event – Wir feiern 30 Jahre Team Scholly’s“ – waren die Quadrider-Steinfurt mit

Mehr...

Spendenübergabe Beekelöwen – 30 Jahre Team Scholly´s

Durch unser Event – Wir feiern 30 Jahre Team Scholly’s“ – und eure Mithilfe, konnten

Mehr...

Nico hat seine Prüfung bestanden

Unser neuer Geselle, Nico hat seine Prüfung bestanden. Wir gratulieren dir ganz herzlich zu deiner

Mehr...
Toggle Icon